Org.entwicklung digital

unsplash--blossom-menschenphoto-kleinerDer systemische Organistionsentwicklungsansatz sieht eine möglichst hohe Partizipation aller Beteiligten vor, denn dies nutzt der nachhaltigen Integration von OE-Initiativen.

Der digitale Raum unterstützt dieses Ziel indem er räumliche Grenzen überwindet und auf festgefahrene Hierarchien keine Rücksicht nimmt. Gerade bei längeren Prozessen können Online-Coachings, Peergruppen-Gespräche und Ergebnisworkshops die Arbeit der Umsetzung neuer Strategien in Schwung halten.
Red-Ma praktiziert und erforscht die Übersetzung sozialer (z.B. Storytelling, Appreciative Inquiry) Interventionsmethoden in den digitalen Raum. Bewährte Methoden werden angepasst und ressourcenschonend online durchgeführt. Wir entwickeln auch neue Online-Prozesse und Methoden basierend auf unseren Kompetenzen in E-Learning, Community Management und in der systemischen Organisationsentwicklung.

Ein prototypischer Strategieentwicklungsprozess unter Einbindung von Online-Elementen:

Kommentare sind geschlossen